Leistungen

Periradikuläre Therapie (PRT)

Bei starken Schmerzen im Nacken oder dem unteren Rücken ist möglicherweise eine Erkrankung der Bandscheiben die Ursache. Zur genauen Diagnosestellung wird zunächst eine Kernspintomographie (MRT) des betroffenen Abschnitts der Wirbelsäule angefertigt.

Kardio-MRT (Herz)

Die Herz-MRT ist ein vollkommen strahlungsfreies, aber hochpräzises Verfahren zur Untersuchung des Herzens und ermöglicht als Vorsorge-Untersuchung die frühzeitige Diagnose von Herzerkrankungen.

Knochendichtemessung

Bei einer Knochendichtemessung wird der Kalziumgehalt der Knochen bestimmt. Die Osteodensitometrie ist ein etabliertes Verfahren zur Diagnostik bzw. Kontrolle einer Osteoporose und anderen Stoffwechselstörungen des Knochens.

Multiparametrische Prostata-MRT

Das Prostatakarzinom ist in Deutschland die häufigste diagnostizierte Krebserkrankung des Mannes und steht an dritter Stelle bei den krebsbedingten Todesursachen der Männer.

Niedrigdosis-Computertomographie (CT)

Niedrigdosis-Computertomographie der Lunge zur Früherkennung des Bronchialkarzinoms. Der Behandlungserfolg des Lungenkrebses ist bei kleinen, beschwerdefreien Tumoren deutlich besser ist als bereits im fortgeschrittenen Stadium.

Stand der Technik

Der aktuelle Stand der Technik Ähnlich wie schon bei der Fotografie wird das klassische, analoge Röntgen mehr und mehr durch digitale Systeme ersetzt. Die Vorteile: eine schnellere Verfügbarkeit der Bilder und deren einfachere Verwaltung. Durch…

Risiken

Welche Risiken bestehen beim Röntgen? Die Röntgenuntersuchung selbst ist absolut schmerzfrei. Lediglich die Lagerung, etwa eines gebrochenen Fußes, kann schmerzhaft sein. Bei einer Röntgenuntersuchung werden Strahlen verwendet, die den…