Magnetresonanztomographie (MRT)

Überblick

Bei der Magnetresonanztomographie werden mithilfe eines starken Magnetfeldes Schnittbilder vom Inneren des Körpers erstellt. Im Gegensatz zur Computertomographie (CT) arbeitet die Kernspintomographie dabei mit Radiowellen...

Anwendung

Die Magnetresonanztomographie ist sowohl zu Feststellung und Ausschluss einer Krankheit als auch zur Kontrolle von Therapieverläufen ein hervorragendes Instrument. Allerdings lassen sich Organe mit niedrigem Wassergehalt...

Ablauf

Ein MR-Scanner besteht aus einem ringförmigen Magnettunnel, umgangssprachlich auch "Röhre" genannt. Wenn Sie auf dem beweglichen Lagerungstisch liegen, wird um die zu untersuchende Körperregion...

Risiken

Das bei der MRT-Untersuchung eingesetzte starke Magnetfeld und die verwendeten Radiowellen sind für den Körper ungefährlich. Jedoch muss darauf geachtet werden, dass keine Metallgegenstände in die Nähe des Gerätes gelangen...

Stand der Technik

Eine MRT-Untersuchung ist normalerweise für den Patienten mit relativ lauten Klopfgeräuschen vom Scanner verbunden. Für bestimmte Geräte existieren heute aber Möglichkeiten...