Vorsorgeuntersuchungen

Knochendichtemessung

Bei einer Knochendichtemessung wird der Kalziumgehalt der Knochen bestimmt. Die Osteodensitometrie ist ein etabliertes Verfahren zur Diagnostik bzw. Kontrolle einer Osteoporose und anderen Stoffwechselstörungen des Knochens.

Niedrigdosis-Computertomographie (CT)

Niedrigdosis-Computertomographie der Lunge zur Früherkennung des Bronchialkarzinoms. Der Behandlungserfolg des Lungenkrebses ist bei kleinen, beschwerdefreien Tumoren deutlich besser ist als bereits im fortgeschrittenen Stadium.

Multiparametrische Prostata-MRT

Das Prostatakarzinom ist in Deutschland die häufigste diagnostizierte Krebserkrankung des Mannes und steht an dritter Stelle bei den krebsbedingten Todesursachen der Männer.

Kardio-MRT (Herz)

Die Herz-MRT ist ein vollkommen strahlungsfreies, aber hochpräzises Verfahren zur Untersuchung des Herzens und ermöglicht als Vorsorge-Untersuchung die frühzeitige Diagnose von Herzerkrankungen.