Wurzelinfiltration und –blockade

Periradikuläre Therapie (PRT)

Bei starken Schmerzen im Nacken oder dem unteren Rücken ist möglicherweise eine Erkrankung der Bandscheiben die Ursache. Zur genauen Diagnosestellung wird zunächst eine Kernspintomographie (MRT) des betroffenen Abschnitts der Wirbelsäule angefertigt. Falls der Befund auf eine Erkrankung der Bandscheiben hinweist (z.B. Entzündung oder Reizung der Nervenwurzel), könnte durch eine PRT ihre Schmerzen gelindert werden.

In der Radiologie Düsseldorf Mitte ist vor Aufnahme einer periradikulären Therapie (PRT) zwingend ein erstes Aufklärungs- und Beratungsgespräch erforderlich. Erst ab dem zweiten Termin wird mit der eigentlichen Therapie begonnen.

Alle PRT-Termine finden immer Mittwochs und Freitags statt.

Im Moment können wir Ihnen die Behandlung mit einer Überweisung des Schmerztherapeuten anbieten, da die Kosten von den Gesetzlichen Krankenkassen getragen werden. Die Privaten Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten.